Bogen 63

GalerIE

KONZEPT

Das großräumige Tonnengewölbe des Viaduktes im S-Bahnhof Berlin-Jannowitzbrücke wurde zu einer Bürofläche mit 12 Arbeitsplätzen und Besprechungs- und Nebenräumen ausgebaut.

Unterhalb einer Galerie aus den 90er Jahren wurden multifunktional nutzbare geschlossene Räume angeordnet, die durch öffenbare Trennwände zusammengelegt werden können. So entstand für die offenen Arbeitsplätze im übrigen Raum mehr Platz. Der Zugang erfolgt über die Galerie; in diesem Durchgangsbereich wurden Sitz- und Arbeitsbereiche zur flexiblen Nutzung angeordnet. Während das Tonnengewölbe als Sichtmauerwerk belassen wurde, erfolgte kontrastierend dazu der weitere Ausbau mit Aluminium, Glas und weißen, glatten Wandflächen.

Es wurde eine hochwertige Bürofläche mit einer faszinierenden Aussicht auf die Spree geschaffen.

Daten

Jahr
2016
Status
fertig gestellt
Auftraggeber
öffentlich
Fläche
850 qm
Bilder
Silke Indra